Kann ich beweisen, dass es Gott nicht gibt?

Nun, wie Juristen so gerne sagen: Es kommt darauf an. Genauer gesagt kommt es auf die Definition des Wortes „Gott“ an. Nach meiner Definition handelt sich bei diesem sogenannten Gott um einen fiktiven Charakter, den sich Menschen ausgedacht haben so wie z.B. Superman und Wonderwoman. Insofern ist Gott lediglich eine Idee bzw. Vorstellung, nicht etwas…

Was ist Religion?

Müsste ich Religion definieren, würde ich sagen, es ist eine Weltanschauung, die wenig mit der erkennbaren Realität zu tun hat (insbesondere weil es keinen erkennbaren Gott gibt). Allerdings hat z.B. Astrologie auch wenig mit der Realität zu tun, aber kaum jemand würde jene als Religion bezeichnen. Religion dürfte etwas umfassenderes sein, ein Versuch alle Fragen…

Wieso haben die Menschen keinen besseren Gott erfunden?

Wenn Gott ein fiktiver Charakter ist – und darauf deutet ja alles hin – hatten die Menschen die freie Auswahl, wie sie sich diesen vorstellen wollten. Sie hätten sich einen guten Helden ausdenken können wie Superman. Stattdessen haben sich die Menschen in vielen Religionen für ein grausames Monster entschieden bzw. nach unseren heutigen Massstäben beurteilt…

Was heisst Atheist sein für mich?

Ich glaube nicht oder anders gesagt ich bin nicht überzeugt, dass Gott/Götter tatsächlich existiert/existieren. Unter Gott verstehe ich ein übernatürliches Wesen, das mehr oder weniger allmächtig und/oder allwissend ist. (Natürlich gibt es auch Menschen, die vage Definitionen für Gott verwenden, wie etwa „Gott ist das Universum“ oder „Gott ist Liebe“. Solche Definitionen erscheinen mir indes…